Hinweis: Das Design dieser Site ist nur in neueren grafischen Browsern sichtbar, die wichtige Web-Standards unterstützen. Der Inhalt bleibt für alle Browser erkennbar. Nähere Informationen dazu erhalten Sie bald hier; bis dahin finden Sie alles wichtige sehr schön gesagt auf der Homepage von Oliver Klee.

rochuswolff.de
[i:rrhoblog] : nacktmulle

nacktmulle auf arte

· Freitag, 14. Oktober 2005 [W] · 13:24 Uhr ·
abt. für nacktmulle

der nacktmull-film von herbert ostwald, an dessen entstehung auch ich freundlicherweise am äußersten rande mitbeteiligt war - bei dreharbeiten in dresden und berlin im april - wird in der kommenden woche auf arte ausgestrahlt.

unter dem titel nacktmulle: afrikas wilde wichte wird der film am donnerstag, den 20. oktober 2005 um 19:00 uhr ausgestrahlt (und am 27. oktober um 14:00 uhr wiederholt).

Das Tier scheidet durch sein hässliches Aussehen die Geister. Die einen verspotten die Nacktmulle, für die anderen sind sie schlicht Kult. Vieles aus dem Leben der afrikanischen Bodenbewohner ist weitgehend unbekannt. Die deutsche Biologin Rosie Koch ist seit langem den Geheimnissen der Mulle auf der Spur. Im kenianischen Meru-Nationalpark gräbt sie ganze Kolonien der Nager aus. Der Film dokumentiert zum ersten Mal umfassend das verborgene Leben der außergewöhnlichen Erdwichte und Rosie Kochs Leidenschaft für eine Spezies, die von manchen nur mit Kopfschütteln bedacht wird.

anscheinend werden die in berlin hier im hause gedrehten aufnahmen nicht zu sehen sein... aber vielleicht schaffe ich es bis dahin immerhin, die damals entstandenen photos online zu stellen.

(x-posted)

nacktmullaktivitäten verschoben

· Sonntag, 10. April 2005 [W] · 20:33 Uhr ·
abt. für nacktmulle

an dieser stelle noch einmal deutlich der hinweis, daß ich meine nacktmullberichterstattung von jetzt an - mit seltenen ausnahmen - komplett in mein nacktmullblog auf heterocephalusglaber.de verlagere. die bereits eingeforderte berichterstattung vom gestrigen nacktmull-event muß allerdings noch ein wenig warten, bis anderes liegengebliebenes erledigt ist. pardon.

heterocephalusglaber.de überarbeitet

· Samstag, 2. April 2005 [W] · 17:16 Uhr ·
abt. für nacktmulle , abt. für schamlose selbstdarstellung
Tusch, bitte! Hiermit wird das neue heterocephalusglaber.de offiziell der Öffentlichkeit übergeben. Möge es zum Wohle und Ruhme des Nacktmulls bestehen und gedeihen.
Nach längerer Zeit habe ich in der vergangenen Woche die Arbeiten hier einigermaßen abschließen können. Zwar ist leider das Layout noch nicht besonders elegant (und, ja, ich weiß, im Internet Explorer sieht es so richtig schlecht aus), einige Drupal-Systemmeldungen sind ebensowenig ins Deutsche übersetzt wie einige von Drupal fabrizierte HTML-Fehler nicht entfernt sind, und inhaltlich gibt es noch nicht allzu viel zu sehen, aber das kommt alles noch. Der letzte Arbeitsschub kam in freudiger Erwartung des Nacktmull-Events am kommenden Samstag, bis dahin wird sich aber wahrscheinlich nicht mehr viel tun.
Geplant sind jetzt noch die Einführung eines Event-Kalenders (schon vorbereitet), auf dem für Nacktmullfreunde relevante Ereignisse angekündigt werden, Mehrsprachigkeit auf der ganzen Oberfläche und einiges mehr.
Wer daran interessiert ist, sich aktiv an der Arbeit von heterocephalusglaber.de zu beteiligen, möge sich bitte bei mir melden: admin@heterocephalusglaber.de.

nacktmulle in deutschland!

· Freitag, 1. April 2005 [W] · 12:05 Uhr ·
abt. für gegebene anlässe , abt. für nacktmulle

wie die westfälische rundschau heute meldet, mußten die grabungen auf dem gelände des ehemaligen römerlagers in oberaden mit sofortiger wirkung eingestellt werden, nachdem eine kolonie nacktmulle auf dem gelände entdeckt wurde. da die tiere eigentlich in europa nicht heimisch sind, wird vermutet, daß sie gemeinsam mit zuvor in afrika eingesetztem baugerät nach deutschland gelangt sind.

Möglicherweise habe sich eine Kolonie in einer Kiste eingenistet und sei "quasi als blinder Passagier" nach Bergkamen gelangt.
[...]
Während Archäologen, Zoologen und Stadtobere noch grübeln, wie es nun weitergehen soll, erfreut sich der gefangene Nacktmull bester Gesundheit. Das Tier, übrigens ein Weibchen, wird im Kreistierheim in Unna mit leckeren Insektenlarven gefüttert. Einen Namen hat die Dame natürlich auch schon: Kleopatra...

übrigens ein weibchen...? aha. jetzt alle auf nach nordrhein-westfalen?

nacktmull-event

· Dienstag, 29. März 2005 [W] · 20:59 Uhr ·
abt. für nacktmulle

nacktmull-freundinnen, nacktmull-freunde, aufgepaßt!

am samstag, den 9. april, findet hier in berlin ein nacktmull-ereignis von besonderer güte statt.

tierfilmer herbert ostwald, der zur zeit noch in kenia dreht, wird dann hier sein, um über jene treuen menschen zu berichten, die trotz aller widerstände fans des schönsten tieres der welt sind und bleiben... *hüstel*

details gibt es per email oder telephon, interessent/inn/en werden gebeten, sich dringend mit mir in verbindung zu setzen.

spread the news!

fröhliche nacktmulle

· Dienstag, 7. Dezember 2004 [W] · 17:41 Uhr ·
abt. für nacktmulle

041207_nmr_ecard.jpg

die kultvieh-seite ist jetzt auf php frisch umgesetzt (nebst permalinks und kommentarfunktion) und hat außerdem hübsche weihnachts-ecards mit dem schönsten tier der welt. leider sind auch die garstigen pop-under-werbefenster noch da - aber wozu gibt's firefox.

nacktmull-fernsehn

· Dienstag, 9. November 2004 [W] · 17:49 Uhr ·
abt. für nacktmulle

am donnerstag wiederholt xxp - nicht eben einer meiner lieblingssender, aber sei's drum - die drei folgen der bbc-dokumentation "kampf der geschlechter" (super name, wieder mal, das), in denen es - des seltsamen fortpflanzungsgebaren halber - anscheinend auch um nacktmulle geht. sendetermine sind 8 uhr für teil 1, 11.25 uhr für teil 2 und 9.45 uhr für teil 3 (ja, die reihenfolge stimmt. don't ask.).

am 18.11. wird das ganze in ebenso verquerer reihenfolge noch einmal wiederholt.

addendum: kann das jemand für mich aufnehmen?

neue nacktmull-bilder

· Sonntag, 7. November 2004 [W] · 19:31 Uhr ·
abt. für nacktmulle

Ein Bild von einem Nacktmullauf heterocephalusglaber.de habe ich jetzt ein paar bilder von meinem besuch im zoo von philadelphia im vergangenen monat online gestellt; zum teil sind sie wirklich recht schön geworden, auch wenn halt immer eine glasscheibe zwischen meiner kamera und dem nacktmull war. ein paar detailliertere hinweise zu meinem besuch bei den "amerikanischen" nacktmullen (und spekulationen darüber, warum sie so viel wohlgenährter erscheinen als die dresdener) folgen in naher zukunft.

rufus auf super-rtl

· Dienstag, 28. September 2004 [W] · 16:58 Uhr ·
abt. für nacktmulle

wie ich der pressemitteilung von superrtl bei presseportal.de entnehme, läuft die serie kim possible (ich berichtete wiederholt) mit dem sympathischen nacktmull rufus ab 8. oktober 2004 für 21 folgen immer montags bis freitags ab 18.15 uhr bei superrtl.

das erspart immerhin, sich am samstagmorgen gleich als erstes vor den fernseher setzen zu "müssen"; außerdem könnte es ja sein, daß der neue sender sich mal an regelmäßige anfangszeiten hält, so daß monsieur le videorecorder auch seine chance bekommt. freuen würde es mich.

working on heterocephalusglaber.de

· Montag, 27. September 2004 [W] · 13:19 Uhr ·
abt. für nacktmulle

endlich tut sich ein wenig bei heterocephalusglaber.de, wo ich ab november langsam, aber hoffentlich sicher, eine informationsseite zum und um den nacktmull aufbauen werde. beiträge und ideen sind herzlich erwünscht; es wird dann auch einen email-newsletter geben und dergleichen.

schon jetzt gibt es dort vier photos zu sehen, die ich im vergangenen märz in dresdener zoo gemacht habe, und außerdem ist die seite natürlich in den nacktmull-webring eingeklinkt. hierhin also: alles über den nacktmull.

und wenn jemand zufällig die tiersendung von david attenborough am vergangenen samstag aufgenommen haben sollte, in der angeblich auch nacktmulle zu sehen waren, dann würde ich mich über eine kopie sehr freuen. merci.

nacktmulle gucken

· Samstag, 25. September 2004 [W] · 00:44 Uhr ·
abt. für nacktmulle

in acht tagen beginnt die neue ard-sendereihe tier hoch vier für kinder. wie ich aus sehr berufenem munde erfahren habe, wird in der ersten sendung (3. oktober, 10.30 uhr) auch ("geschichten von merkwürdigen tieren", das erklärt wohl alles) der nacktmull thema sein:

Zum Auftakt tummeln sich in den "Tier hoch vier"-Reportagen und im Studio die merkwürdigsten Tiere der Welt: Mäuse, die sich wie Kängurus bewegen, Schwimmwühlen, Nacktmullen und ein unheimlicher Kapwaran mit extra-langer Zunge.

der beitrag über die nacktmulle wird wohl drei minuten lang sein. ich fiebere schon leicht.

adorno der nacktmull

· Freitag, 13. August 2004 [W] · 10:41 Uhr ·
abt. für gegebene anlässe , abt. für nacktmulle

nein, dies ist keine differenzierte position gegenüber einem deutschen großphilosophen. auch wird sie sicherlich meinem liebsten nagetier nicht gerecht. ich weiß auch nicht, wer auf diese zusammenstellung gekommen ist. tatsache ist aber, daß sich "adorno der nacktmull" als suchanfrage in meinen referern findet. eine rätselhafte, das philosophische anstupsende kombination. unbekannte/r sucher/in, melde dich! was eint in deinen augen theodor wiesengrund mit rufus?

oder wonach suchtest du?

searching for a rubber naked mole rat

· Donnerstag, 5. August 2004 [W] · 17:04 Uhr ·
abt. für nacktmulle

040805_nmr.jpgjoolie von oh, my stars and garters! sucht seit einiger zeit nach einem gummi-nacktmull für eine ihr vorher völlig unbekannte frau. sie (die frau) hatte "garbanzo" vor jahren im zoo von st. louis erworben; schließlich fiel er (oh weh!) in einen thailändischen fluß und ward nicht mehr gesehen.

seit wenigen tagen besteht hoffnung. die ganze geschichte nebst bildern.

kim possible

· Sonntag, 27. Juni 2004 [W] · 13:12 Uhr ·
abt. für nacktmulle

040626_kimpossible.jpgtrotz der immer etwas vagen anfangszeiten (das eine programmheft sagt 9.20 uhr, die morgenzeitung 9.15 uhr, und anfängt alles dann um 9.10 uhr - wer pünktlich einschaltet, hat die hälfte schon verpaßt) ist kim possible doch immer wieder ein bescheidenes vergnügen. immerhin muß man erstmal auf die idee kommen, einen wildgewordenen schottischen golfer die welt mit schnellwachsendem rasen zu einem einzigen (seinem!) golfplatz machen lassen zu wollen. dennoch: die zahl der fans nimmt langsam zu.

neues vom nacktmull-marketing

· Montag, 21. Juni 2004 [W] · 17:51 Uhr ·
abt. für nacktmulle

zoidworld hat seine nacktmull-seite noch ein wenig aufgespeckt und jetzt auch noch ein paar banner gebastelt, der verlinkung halber. aber gerne:

Nacktmull

und ganz im sinne des nacktmull-branding (he, bei mir dauert's halt noch ein bißchen) gibt's auch dorten schon t-shirts, höschen und mousepad im hauseigenen (spreadshirt-)online-shop.

die zukunft ist nackt

· Montag, 7. Juni 2004 [W] · 12:24 Uhr ·
abt. für nacktmulle

kristina maroldt von der sächsischen zeitung hat für die gestern erschienene sz am sonntag einen freundlichen artikel über nacktmulle verfaßt, der wahrscheinlich bis zum nächsten wochenende als leseprobe (pdf, 169 kb) online zu finden ist.

meine begeisterung für die tiere kommt zwar sicherlich nicht daher, daß, wie frau maroldt schreibt, die nacktmulle mit Voraussetzungen zurechtkommen, die den Menschen möglicherweise auch irgendwann einmal erwarten und mit denen er teilweise schon jetzt zu kämpfen hat - und deshalb als vorbild für uns krisengeplagte dienen könne. in dem artikel komme auch ich dennoch vor und fühle mich geschmeichelt. und das beigefügte nacktmull-bild ist ein gar hübsches.

heftiger dank nach dresden!

mull-memorabilia

· Freitag, 4. Juni 2004 [W] · 14:03 Uhr ·
abt. für nacktmulle

screen_rufus_stuff2b.jpgscreen_rufus_stuff1b.jpg

disney hat, neben dem bereits gestern beschriebenen "bueno nacho rufus" noch mehr rufus/nacktmull-merchandise zu bieten, allerdings bislang nur auf der amerikanischen website. neben dem plüschtier-rufus (rechts) gibt's auch dort noch eine "bueno nachos"-variante.

aber das ist keineswegs alles. auch anderswo gibt es stofftier-nacktmulle, und die band before the rain hat einen nacktmull-song eingespielt sowie ein live-video aufgenommen, das mit bildern von nacktmullen nicht geizt.

plush mutated sexual organs

· Donnerstag, 3. Juni 2004 [W] · 13:44 Uhr ·
abt. für blüten des kapitalismus , abt. für nacktmulle

zoidworld hat, nach all dem spiegel online-hooplah, seine nacktmull-abteilung ausgelagert.

dort findet sich jetzt auch ein hinweis auf die amerikanische, und jüngst hier angelaufene, fernsehserie kim possible mit ihrem kleinen star rufus, dem nacktmull. insbesondere aber setzt zoidworld einen link auf das weblog einer texanerin mit dem schönen nickname zombie, die im vergangenen oktober beim einkauf unversehens und ahnungslos über rufus-merchandise stolperte:

kim possible

· Samstag, 29. Mai 2004 [W] · 10:23 Uhr ·
abt. für nacktmulle

040529_kimpossible4.jpgnatürlich habe ich die disney-serie vor allem wegen rufus angesehen, was sich an den bilderchen vielleicht ablesen läßt. rufus kam aber in der heutigen folge, wohl die dritte, kaum aus der tasche seines herrchens zum vorschein.

040529_kimpossible3.jpgüberrascht war ich allerdings vor allem dadurch, daß ich mich - nach kinderzeichentrickserienstandards - ziemlich gut unterhalten fühlte. "kim possible" nimmt, nicht nur dem namen nach, alle superduperhelden von mission impossible über james bond bis charlie's angels auf die schippe, und ist dabei auch noch dick aufgetragen selbstironisch. die jungen zuschauerinnen dürften verstehen, worum es geht, und es goûtieren.

040529_kimpossible5.jpgdie geschlechterrollen sind leider klassisch wie nur gut: der ein bißchen hilflose sidekick mit seinem nacktmull, der etwas dickliche computernerd und natürlich die fitte kim, im hauptberuf anscheinend cheerleader. well. immerhin wurde das in der heutigen folge durch einen "gehirntausch", der die beiden hauptfiguren in die jeweils anderen körper zwang, ein bißchen durchgeschüttelt.

ich werde bei gelegenheit weiter beobachten & berichten.

rufus, der nacktmull

· Freitag, 28. Mai 2004 [W] · 10:45 Uhr ·
abt. für nacktmulle

mullomania! (nur ein teil davon, den anderen kriegen wir später.)

kim_possible_nacktmulle_10.jpg
quelle: prosieben.de

auf pro sieben läuft jetzt immer samstags um 9.35 uhr die zeichentrickserie "kim possible", in der unter anderem rufus, der nacktmull, eine hauptrolle spielt. hach!

Die Schülerin Kim ist Mitglied des Cheerleader-Teams und eigentlich ein ganz normales Mädchen - hätte sie nicht einen ungewöhnlichen Nebenjob: Geheimagentin. Furchtlos kämpft sie gegen ihre Hauptfeinde, den gefährlichen Wissenschaftler Dr. Drakken und seine skrupellose Assistentin Shego. Unterstützt wird Kim bei ihren Missionen von ihrem besten Freund, dem tollpatschigen Ron Stoppable, seinem kleinen Nacktmull Rufus und von Superhirn Wade, dem Computer-Crack.

natürlich ist das vollkommener quark ("Rufus ist mehr als nur ein Nacktmull, er ist eine Art Geheimwaffe und ist deshalb bei jeder Mission dabei") und der nacktmull bis zur unkenntlichkeit kosmetisch behandelt, aber dem geschundenen nacktmullen-freund (mir) geht das herz auf. die homepage bei disney hat sogar einen rufus-bildschirmschoner.

(und wenn ich dann noch denke, daß menschen, die sich meinen namen nicht merken können, oft spontan auf "rufus" umsteigen, weil das irgendwie auch zu passen scheint & ähnlich klingt ... aber lassen wir das.)

ego-trip

· Montag, 17. Mai 2004 [W] · 18:16 Uhr ·
abt. für nacktmulle , abt. für schamlose selbstdarstellung

frank patalong betreibt freundlich verlinkenden meta-auto-journalismus und schreibt über nacktmulle bzw. vor allem über reaktionen auf einen artikel aus dem letzten spiegel bzw. vor allem über meine reaktion.

jetzt schwirren meine logfiles von spiegel.de-verweisen. und weil mir das mein ego schon reichlich streichelt, habe ich die längste zitat-passage eben mal als graphik mitgelogt.

und aus dem spiegel blickt ein nacktmull dich an...

· Donnerstag, 13. Mai 2004 [W] · 13:34 Uhr ·
abt. für nacktmulle

der spiegel hat jetzt den kleinen artikel über nacktmulle aus der dieswöchigen ausgabe, auf den mich (dankeschön!) nicole und tina nahezu zeitgleich hingewiesen hatten, doch noch online gestellt. die inhaltliche nachricht ist natürlich keineswegs neu - siehe etwa diesen link bzw. die dazugehörige ursprüngliche presseerklärung vom 14. november letzten jahres.

stattdessen setzt der spiegel wie eh und je alle auf den skurrilitäts-mehrwert meiner possierlichen lieblingstierchen und latürnich insbesondere auf ihre häßlichkeit; wobei die autorin barbara supp behende dem gerne benutzten bild "schrumpeliger penis mit zähnen" (note to self: dies ist möglicherweise ein ansatzpunkt, um in der psychoanalytische theorie der "vagina dentata" einen "penis dentatus" gegenüberzustellen. dies ausarbeiten!), oder was da an bildern noch so kursiert, ausweicht.

Der Nacktmull ist ein nacktes, runzliges, rosafarbenes, Schnurrbart tragendes Nagetier mit Überbiss, das mit dem Ruf durch das Leben geht, es sei das hässlichste Tier der Welt.

in der tat, mit diesem ruf muß heterocephalus glaber leben - ich persönlich finde grottenolme (bild) bedeutend häßlicher; doch über geschmack kann man kaum streiten. auch der schmerzforscher thomas park hat anscheinend seine lektion gelernt:

Er findet sie nicht mehr hässlich. Findet es ungerecht, wenn man Nacktmulle mit geplatzten Hot Dogs vergleicht. Neuerdings findet er, dass sie "putzig" aussehen.

Logo von Movable Type

druckerfreundliche Ansicht

Zum Seitenanfang

© 2004 Rochus Wolff

Diese Seite wurde zuletzt am 14.10.2005 verändert.
Adresse dieser Seite: http://www.rochuswolff.de/weblog/archiv/nacktmulle/index.shtml